Herz-Jesu, Dortmund

Foto: Wikimedia Commons

Herz-Jesu, Dortmund-Hörde

Die aus dem Jahre 1914 stammende dreischiffige Kirche konnte nach ihrer großen Zerstörung im zweiten Weltkrieg erst 1951 wieder für Gottesdienste nutzbar gemacht werden. In den Jahren 1957-1959 wurde der Innenraum weitgehend umgestaltet. Im Zuge dessen schufen Fritz Schwerdt bzw. ab 1959 das Atelier Schwerdt+Förster mehrere Sakralarbeiten, die jedoch nicht mehr das ursprüngliche Ensemble bilden.


mehr >>>