Fritz Schwerdt Altarleuchter 1932
Foto: Rhein. Provinzialmuseum

Kapelle in Leversbach
Altarleuchter

Entstanden 1932;
Messing versilbert.


Diese Leuchter wurden in Hinblick auf eine mögliche serielle, also preiswert-industrielle Fertigung entworfen. Konstruktiv besteht jeder Leuchter aus fünf einfach herzustellenden Teilen, die nur ineinander gesteckt bzw. miteinander verschraubt sind; von unten: Fußring, V-förmiger federnder Schaft, Glasteller, Kerzendorn sowie dessen Verbindungsschraube zum Schaft; Lötstellen gibt es keine.


mehr >>>