Fritz Schwerdt Liturgisches Gerät

 

Liturgisches Gerät als Verkündigung

Zwischen 1950 und 1953 veröffentlichte Fritz Schwerdt in drei verschiedenen Publikationen einen Aufsatz zum Thema Liturgisches Gerät. Die ausführlichste Fassung von 1953 stammt aus dem Bändchen Christliche Kunst als Verkündigung.

Schwerdt macht darin Aussagen wie sakrales Gerät zu schaffen sei. Weil dies der einzige „kunsttheoretische” Beitrag aus Schwerdts Feder ist, ist er für das Verständnis seiner Formensprache unersetzlich.

Mehr Details (als PDF)


zurück zur Übersicht >>>